rote ecke
KOS - tea   Teeimport Seifert
Gyokuro Izumi
Die Beschattung der Teepflanzen kurz vor der Ernte (21 Tage) reduziert die Bildung von Bitterstoffen und erhöht die Aminosäuren, die einen leicht süßlichen Geschmack in den Vordergrund stellen, so dass der Tee ein mildes und fruchtiges Aroma entwickelt.
Ein hochwertiger Gyokuro aus dem ersten Teeanbaugebiet Japans, Uji.

Geschmack: Angenehme Harmonie zwischen Süße und leichter Bitternis.

Zubereitung: 8g Teeblätter für 250 ml 60°C (140°F) warmes Wasser. Der beste Weg: Schütten Sie die Teeblätter in einen warmen, leeren Houhin oder Kyusu, schließen Sie den Deckel. Nach 30 Sekunden können Sie das angenehme Aroma des Tees riechen. Anschließend gießen Sie langsam das Wasser über die Teeblätter. Nach 80 Sekunden ist die erste Brühung des schönen Tees bereit und Sie können den Tee in die angewärmten Teeschalen bis zum letzten Tropfen aufteilen.
Je nach Geschmack können Sie den Gyokuro 3 bis 4 mal aufbrühen.

Zutaten: Teeblätter